LAP 2013

Diplome für 179 Kaufleute und Maturanden

An der Abschlussfeier der Wirtschaftsschule KV Wetzikon sind 179 junge Kaufleute und Berufsmaturanden diplomiert worden. Sieben von ihnen wurden besonders ausgezeichnet.

LAP 13

 

Jürg Haefelin, Rektor der Wirtschaftsschule KV Wetzikon, hiess am Mittwochabend eine rund tausendköpfige Besucherschar zur Abschlussfeier 2013 willkommen.

Schlüssel zum Erfolg

«Ihr Diplom ist wie ein Schlüssel, der Ihnen wichtige Türen öffnen wird», hob Jürg Haefelin zu seiner Gratulationsrede an und hielt einen grossen Schlüssel in die Luft. «Er soll Ihnen die Türe in die Arbeitswelt aufsperren.» Der Schlüssel öffne aber auch die Türe zu qualifizierten Weiterbildungen, die unentbehrlich seien. Schliesslich sei er auch ein Tresorschlüssel. Dank der künftigen Berufstätigkeit werde sich die persönliche Schatulle füllen und könne für die Einrichtung einer eigenen Wohnung oder die Anschaffung eines Autos genutzt werden. Jeder solle das Diplom als Schlüssel zu beruflichem und privatem Erfolg nutzen.

Marco Grendelmeier, frisch gebackener Berufsmaturand, verglich die Ausbildung mit einem Marathonlauf. Er gratulierte seinen Kollegen, die nun alle auf dem Podesttreppchen stünden und eine Diplommedaille erhielten.

Für die musikalische Umrahmung des Anlasses sorgte Anja Gmür, Absolventin der Berufsmaturität und Teilnehmerin am Casting «The Voice of Switzerland».

Rangliste der Besten

Philipp Vontobel, Präsident des KV Wetzikon-Rüti, des Trägers der Wirtschaftsschule, und Oscar Toldo, Prorektor, beglückwünschten darauf die Lehrlinge im sogenannten Rang – das heisst, alle, die einen Notendurchschnitt von 5.3 oder mehr erreicht hatten:

B-Profil
Vanessa Wegmann, Hinwil (aldoluck AG) 5.3

E-Profil
Lukas Rüegg, Aathal-Seegräben (Huber+Suhner AG) 5.5
Steiner Michèle, Bauma (Gemeinde Fischenthal) 5.3

M-Profil Lukas Hug, Wetzikon (Taxalis Treuhand AG) 5.5
Karin Bühler, Dürnten (BMS 2) 5.3
Salome Hunziker, Uznach (BMS 2) 5.3
Corina Keller, Laupen (ZKB) 5.3

Quelle: Zürcher Oberländer