Weihnachten in Arosa

Spezialangebot 1 Nacht geschenkt im Hotel Altein

Arosa

Idyllische Festtage im schneesicheren bündner Bergdorf: Entspannen Sie im Solbad 33 °C und tanzen Sie zur Live-Musik in der Bar. Alle jungen Gäste unter 18 Jahren profitieren von kostenlosen Gruppen-Ski- & Snowboardkursen.


1 WOCHE AB CHF 826.– PRO PERSON

7 Übernachtungen im Doppelzimmer

Frühstück, Festtagsmenüs am Abend

Weihnachtspunsch, Glühwein, Weihnachtsgebäck

Kostenloses WLAN im ganzen Hotel

Freier Eintritt in den Wellnessbereich

Gültig 20.12. – 27.12.2014
Code
 «Weihnachtsspecial»
Kurtaxe nicht inbegriffen

Reservation

T +41 81 378 86 86
info@hotel-altein.ch

www.hotel-altein.ch

LAP 2014

Am Mittwoch, 2. Juli 2014, durften die Absolventen der Wirtschaftsschule KV Wetzikon ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. Die Erfolgsquote war so hoch wie selten.

LAP 2014

Am Mittwochabend hatten die Schüler der Wirtschaftsschule KV Wetzikon allen Grund zum Feiern: Die Lehrabgänger konnten nämlich ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. Laut einer Mitteilung der Schule waren ihre Leistungen in diesem Jahr überdurchschnittlich gut: Von den 234 angetretenen Kandidaten haben 95 Prozent bestanden – was selten vorkomme. «Das L können Sie nun wegwerfen, Sie haben die Prüfung bestanden», begrüsste denn auch Jürg Haefelin, Rektor der Schule, die rund tausendköpfige Besucherschar und schmiss das blaue Lernfahrer-L ins Publikum. Nicht nur Reden, sondern auch musikalische töne sollten die Minuten bis zur Übergabe der ersehnten Zeugnisse verkürzen. Jürg Meili, Lehrer an der Wirtschaftsschule, griff zur Gitarre.

Zehn mit 5,3 und mehr
Philipp Vontobel, Präsident des KV Wetzikon-Rüti, Träger der Wirtschaftsschule,
und Prorektor Markus Hengartner beglückwünschten darauf die zehn Lehrlinge im
sogenannten Rang – das heisst alle, die einen Notendurchschnitt von 5,3 oder mehr erreicht hatten. Sie durften ihr Zeugnis unter grossem Applaus auf der Bühne in
Empfang nehmen. Die beiden besten unter ihnen waren Mischa Kräutli aus Hinwil,
der im E-Profil mit 5,4 abschloss, und Simon Hug aus Wetzikon, der im M-Profil
eine 5,7 erzielte. Anschliessend rundete ein Apéro die Abschlussfeier ab.

Die besten Absolventen
E-Profil:
• 5.4 Kräutli Mischa, Hinwil, Embru-Werke AG, Rüti
• 5.3 Holdener Luzia, Bertschikon, WIGRA Treuhand AG, Glattbrugg
• 5.3 Schweizer Michelle, Wetzikon, Zürcher Kantonalbank, Zürich
• 5.3 Singh Manuel Tara, Laupen, Zürcher Kantonalbank, Zürich
M-Profil / BMS2:
• 5.7 Hug Simon, Wetzikon, Huber+Suhner AG, Pfäffikon
• 5.6 Brunner Silvio, Bäretswil, Notariat Wetzikon
• 5.4 Zeller Andrea, Dübendorf, BMS 2
• 5.3 Hofmann Sina, Laupen, Gemeinde Wald
• 5.3 Raimann Jennifer, Jona, BSR Reisen AG, Rüti
5.3 Rüegg Lukas Alexander, Aathal-Seegräben, BMS 2

Quelle: WKVW

 

 

 

Einladung zur Generalversammlung 2014

Geschätzte Mitglieder

Gerne laden wir Sie zur diesjährigen Generalversammlung am 07. Mai 2014 18:30 ins Restaurant IWAZ, Neugrundstrasse 4, 8620 Wetzikon ZH ein.

Es freut uns sehr, dass wir mit Rudolf Ziegler, ehemaliger Geschäftsleiter der Baumann Federn AG, erneut einen spannenden Gastreferenten gewinnen konnten. Der Titel seines Referats lautet: „Vom Arbeiten in die Pensionierung: Fluch oder Segen?“

Verpassen Sie diesen unterhaltsamen Abend nicht und melden Sie sich noch bis zum 28. April 2014 per E-Mail oder über den Postweg an! Besten Dank!

Die offizielle Einladung inklusive Traktanden kann über nachfolgenden Link abgerufen werden:

Einladung_GV 2014

Mit besten Grüssen

Ihr Vorstand

20% auf „Comedy Christmas – Die etwas andere Weihnachtsshow“

Vom 26.11 – 31.12.2013 in der Maag Halle Zürich. Die etwas andere Weihnachtsshow mit SWISS PÄCK & BÄND, MICHAEL GAMMENTHALER, SUSANNE KUNZ, WALTER ANDREAS MÜLLER und TRIO EDEN als Heilige Drei Könige.

KV-Mitglieder können die Tickets mit einem Promotionscode 20% vergünstigt beziehen. 

Mehr Informationen zum Anlass: MA-Angebot_CC_KV Schweiz Mitglieder

Tickets können Sie via die KV Schweiz Homepage kaufen.

Comedy Christmas

Referat von Daniel Jositsch

Geschätzte Mitglieder

Unsere Wirtschaftsschule KV Wetzikon führt in regelmässigen Abständen kv-events durch. An diesen Anlässen können Sie bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik oder Kultur live erleben. Nach dem jeweiligen Referat besteht bei einem Stehapéro die Gelegenheit, über das Gehörte zu diskutieren und alte Kontakte zu pflegen oder neue zu knüpfen.

Es freut uns, dass wir für das nächste Referat Daniel Jositsch - Prof. Dr. iur. Nationalrat, Präsident KV Schweiz – gewinnen konnten. Er wird am Dienstag, 5. November 2013, 11.00 – 12.00 Uhr zum hochaktuellen Thema “Jugendstrafrecht – alles nur Kuscheljustiz oder erfolgreiche Kriminalitätsbekämpfung?” sprechen.

Daniel Josic

Der Besuch ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung (bitte direkt an unsere Schule wenden) ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der Freitag, 25. Oktober 2013. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und bestätigt.

LAP 2013

Diplome für 179 Kaufleute und Maturanden

An der Abschlussfeier der Wirtschaftsschule KV Wetzikon sind 179 junge Kaufleute und Berufsmaturanden diplomiert worden. Sieben von ihnen wurden besonders ausgezeichnet.

LAP 13

 

Jürg Haefelin, Rektor der Wirtschaftsschule KV Wetzikon, hiess am Mittwochabend eine rund tausendköpfige Besucherschar zur Abschlussfeier 2013 willkommen.

Schlüssel zum Erfolg

«Ihr Diplom ist wie ein Schlüssel, der Ihnen wichtige Türen öffnen wird», hob Jürg Haefelin zu seiner Gratulationsrede an und hielt einen grossen Schlüssel in die Luft. «Er soll Ihnen die Türe in die Arbeitswelt aufsperren.» Der Schlüssel öffne aber auch die Türe zu qualifizierten Weiterbildungen, die unentbehrlich seien. Schliesslich sei er auch ein Tresorschlüssel. Dank der künftigen Berufstätigkeit werde sich die persönliche Schatulle füllen und könne für die Einrichtung einer eigenen Wohnung oder die Anschaffung eines Autos genutzt werden. Jeder solle das Diplom als Schlüssel zu beruflichem und privatem Erfolg nutzen.

Marco Grendelmeier, frisch gebackener Berufsmaturand, verglich die Ausbildung mit einem Marathonlauf. Er gratulierte seinen Kollegen, die nun alle auf dem Podesttreppchen stünden und eine Diplommedaille erhielten.

Für die musikalische Umrahmung des Anlasses sorgte Anja Gmür, Absolventin der Berufsmaturität und Teilnehmerin am Casting «The Voice of Switzerland».

Rangliste der Besten

Philipp Vontobel, Präsident des KV Wetzikon-Rüti, des Trägers der Wirtschaftsschule, und Oscar Toldo, Prorektor, beglückwünschten darauf die Lehrlinge im sogenannten Rang – das heisst, alle, die einen Notendurchschnitt von 5.3 oder mehr erreicht hatten:

B-Profil
Vanessa Wegmann, Hinwil (aldoluck AG) 5.3

E-Profil
Lukas Rüegg, Aathal-Seegräben (Huber+Suhner AG) 5.5
Steiner Michèle, Bauma (Gemeinde Fischenthal) 5.3

M-Profil Lukas Hug, Wetzikon (Taxalis Treuhand AG) 5.5
Karin Bühler, Dürnten (BMS 2) 5.3
Salome Hunziker, Uznach (BMS 2) 5.3
Corina Keller, Laupen (ZKB) 5.3

Quelle: Zürcher Oberländer

Der Berg ruft!

Savognin Bergbahnen bietet KV-Mitglieder auch im Sommer ein unschlagbares Angebot. 

Als KV-Mitglied erhalten Sie 2 „Easy Mountain-Packages“ zum Preis von einem. Mit der Tageskarte „Easy Mountain-Package“  fahren Sie den ganzen Tag mit den Bergbahnen und können gratis Funsportgeräte oder Mountainbikes nützen.  Zudem erhalten Sie damit freien Eintritt in den Waldseilpark & FlyingFox.  Für einen erlebnisreichen Sommertag  mit Freunden oder Familie in die schöne Bergwelt Savognins zahlen Sie also als Mitglied mit Ihrer Begleitperson nur CHF 55 statt 110. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommerausflug in die Bündner Berge. Den Talon zum Ausdrucken und weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie hier:

www.kvschweiz.ch/savognin

Savognin

 

 

Online-Laufbahnsupport – ein exklusives Angebot für unsere Mitglieder

Der Online-Laufbahnsupport ermöglicht es, im Selbsttest zu ermitteln, welche kaufmännischen Arbeitsfelder die eigenen Interessen am besten abdecken.

Der Einstiegstest bietet zunächst eine grobe Orientierung in 12 kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Arbeitsbereichen.

In insgesamt 80 berufsnahen Tests kann man sich anschliessend vertieft mit einzelnen Berufen auseinandersetzen. Nützliche Links zu Bildungsgängen und Informationen der Berufsberatung runden das Angebot ab.

Sie finden den Laufbahnsupport unter:

http://www.kvschweiz.ch/laufbahnsupport

Reka-Checks – neuer Ablauf

Bis anhin konnten unsere Mitglieder via Homepage Reka-Checks bestellen. Neu wird dieser Ablauf erheblich vereinfacht.

Als erste Sektion des Kaufmännischen Verbandes führen wir eine Vereinfachung über den Bezug der Reka-Checks ein. Neu erhalten unsere Mitglieder direkt einen Einzahlungsschein über CHF 450.00 von der Firma Reka. Innerhalb von 7 Arbeitstagen nach Zahlungseingang des Betrages bei der Reka, werden Sie Ihre Reka-Checks per Einschreiben in einem neutralen Couvert mit der Post erhalten.

Inskünftig werden unsere Mitglieder jeweils anfangs Jahr automatisch einen Einzahlungsschein per Post erhalten, welcher den Bezug von CHF 500.00 Reka-Checks zum Preis von CHF 450.00 ermöglicht. 

Sollten Sie diesen Einzahlungsschein einmal verlegen oder sonstige Fragen zu unserem Angebot haben, wenden Sie sich bitte per Mail an reka@kv-wr.ch oder via unsere Website unter Kontakte.

Neuer Vorstand für KV Wetzikon-Rüti

Der Vorstand des Kaufmännischen Verein Wetzikon-Rüti ist am 15. Juni zurückgetreten um einem verjüngten Gremium Platz zu machen.

An seiner Generalversammlung vom 15. Juni hat der Kaufmännische Verein Wetzikon-Rüti den Vereinsvorstand verabschiedet. Dieser ist gemäss einer Mitteilung nach langjähriger Tätigkeit zurückgetreten und hat seine Aufgaben einem neuen, verjüngten Vorstand übertragen. Dieser wird präsidiert von Philipp Vontobel, der von Reto Willenegger unterstützt wird.

Der Kaufmännische Verein Wetzikon-Rüti engagiert sich seit 95 Jahren für die Belange der kaufmännischen Aus- und Weiterbildung im Zürcher Oberland. Er ist Träger der Wirtschaftsschule KV Wetzikon. Im Weitern kümmert er sich um die standespolitische Vertretung der Kaufleute, denen er unter anderem auch ein Forum für Begegnungen und Diskussionen sowie Rechtsberatung bietet.

Quelle: Zürcher Oberländer